Telefoncoaching – wenn nur die Stimme zählt

Egal, was man über Telefoncoaching liest, immer geht es zuerst um die Zeitersparnis:

Keiner der Beteiligten muss sich zu einem Beratungsraum begeben, beide können es sich bequem machen, die „Verbindung“ ist sofort da.

Man spart also in der Tat Zeit und Aufwand – für Klienten im Ausland oder in entfernten deutschen Städten ein Vorteil, wenn sie einen Spezialisten für ihr Anliegen brauchen.

Trotzdem: Aus meiner Sicht ist der Zeitgewinn nicht das Entscheidende.

Telefoncoaching ist ein anderes Genre.

Es funktioniert anders, man arbeitet anders.

Es gibt nur einen Kanal: Die Stimme. Wo sonst Körpersprache und Verhalten zusätzliche Hinweise geben, bin ich hier auf eine Kernkompetenz im Coaching angewiesen: Gut zuhören zu können.

Das heißt mehr als nur ab und zu „hmm“ zu sagen. Es geht darum, Nuancen zu erkennen, sich auf Klienten rein sprachlich „einzustimmen“.  Dazu braucht es Konzentration.  Auf der anderen Seite: Man kann die Füße bequem auf den Tisch legen, man ist in der vertrauten Umgebung, und kommt ohne Umwege zu Ergebnissen, eben weil man sehr konzentriert arbeitet.

Eine Stimme sagt ungemein viel.

Aber Sie müssen nicht unbedingt in London oder Berlin sein, um Telefoncoaching zu machen. Sie dürfen auch einfach nur „bei sich“ sein wollen.

Wie funktioniert das?

In einem telefonischen, für Sie kostenfreien Vorgespräch besprechen wir, was Sie vorhaben und wie wir das umsetzen könnten. Wir sprechen über die Beratung. Die rechtliche Grundlage dafür sind meine AGB, die ich Ihnen vor dem ersten Beratungstermin zusende.

Wenn beide Seiten mit Vorgespräch und AGB einverstanden sind, vereinbaren wir einen Termin – Sie rufen mich an und die Beratung beginnt. Ich reserviere Ihnen dafür einen Zeitraum von mindestens einer Stunde. Was darüber hinaus geht, wird in Viertelstunden-Schritten abgerechnet.

Nach dem Telefoncoaching bekommen Sie von mir eine schriftliche Nachbereitung und eine Rechnung für diesen Termin – also keine Verpflichtung für Folgetermine.

„Wenn ich gewusst hätte, wie einfach das ist, hätte ich viel früher angerufen …“, sagte eine Klientin zum Abschluss ihres Telefoncoachings.

Stimmt, so ist Telefoncoaching: Intensiv, zielorientiert und unkompliziert.