Selbstdarstellung und Kommunikation verbessern, aber wie?

In unsrer modernen Marketinggesellschaft sind Kommunikation und Selbstdarstellung das A und O. Das heißt konkret: Zuverlässige Kundenbeziehungen, gutes Netzwerken im Unternehmen, um die eigene Position und das Weiterkommen zu sichern, eine überzeugende Selbstdarstellung in Präsentationen und bei Vorstellungsgesprächen, jederzeit einen „elevator pitch über sich selbst“ im Ärmel haben.
Es gibt Menschen, die haben die Fähigkeit dafür sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen. Und viele andere, die genau das nicht können, aber fachlich top sind. Selbst im Hause des Fischers: Ich habe schon ausgezeichnete Marketing-Profis erlebt, die zum grauen Mäuschen wurden, als es um das „Verkaufen“ des „Produkts Ich“ ging.
Dabei ist es im Grunde kein Zauberwerk. Es geht darum, ein paar Regeln zu verinnerlichen und immer wieder anzuwenden. Es geht um Routine und Training, auf den persönlichen Kommunikationsbedarf zugeschnitten. Ein Anwalt hat in dieser Hinsicht andere Erfordernisse als ein Banker. Aber sollten Sie Jurist sein, dann schauen Sie doch mal hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.